Suche
  • steffikoennecke

Vom Wohnzimmer zum Yoga-Raum

Aktualisiert: Nov 16


Die Conora-Pandemie hat uns alle fest im Griff. Wir bleiben zuhause und verwandeln unsere Wohnung in ein Homeoffice, eine Homeschool, ein eigenes Lunch-Time Restaurant oder einen Yoga Raum. Damit es zwischen Laptop und Bücherschrank richtig Yoga Studio like wird, während ihr via Zoom, Youtube oder Yogaeasy auf der Matte entspannt, habe ich ein paar Tipps für euch:

  • Stimm dich gern mit meiner Spotify Playlist auf die Stunde ein.

  • Optimiert eure Beleuchtung. Schaltet den Deckenfluter aus. Macht Kerzen an. Vielleicht habt ihr Lichterketten, drapiert diese im Raum. Bei Kerzen pass auf, dass du deine Haare beim Yoga übern nicht anbrennst (ich weiß wovon ich spreche.

  • Stell Blumen hin, ein schönes Bild, vielleicht hast du eine Buddha Figur oder einen Ganesha oder oder oder ... Sei kreativ mach es dir hübsch.

  • Koch dir eine Tasse schönen Tee.

  • Wenn du Räucherstäbchen magst oder eine Duftlampe hast, ist es auch eine schöne Art eine besondere Atmosphäre für die Yogastunde zu schaffen. Du kannst auch einfach eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen und ein paar Tropfen Duftöl in die Schale tropfen. Duftöl gibt es in den meisten Bioläden oder Drogeriemärkten.

  • Vielleicht magst du es aber auch puristisch, dann schau einfach, dass nichts in deinem Blickfeld steht, was dich ablenkt.


Viel Spaß beim Yoga üben! Namasté.


Das Foto ist von pixabay.de

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now